CMYK Vierfarbdruck

Geschrieben von Tonträgerherstellung | ks-musik.de. Veröffentlicht in FAQ / Lexikon

CMYK = Cyan (Taubenblau) / Magenta (Pink) / Yellow (Gelb) / Kontrast (Schwarz)

Auch Eurofarbscala genannt.

Aus diesen 4 Farben lassen sich viele Farben im Rasterdruck übereinander herstellen ! Dieses Druckart wird für "bunte" Seiten benutzt (4/4 fbg.)

Mal abgesehen von z.B. Gold oder Neon oder einen speziellen Rot etc., hierzu wird auf Sonderfarben zurückgegriffen (Aufpreis bei Drucksachen!)

Fachlich: Siehe auch Wikipedia

Die vier Druckfarben (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz -CMYK), werden auch als Prozessfarben bezeichnet. Durch die Kombination von CMYK im 4-Farb-Druck können 256 verschiedener Farben dargestellt werden. Der Wertebereich jeder einzelnen Farbe geht von 0% bis 100%. Wobei 0% einer unbedruckten und 100% einer Volltonfläche entspricht. Die Farben werden im Vierfarbdruck übereinander gedruckt. Dies ist das Prinzip der subtraktiven Farbmischung, alle Farben ÜBEREINANDER gedruckt ergeben SCHWARZ.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok